Home

Über Vimage

Vimage kennenlernen

Einsteiger-Tutorial

Vimage Praxis

Grundlagenwissen

Alle Tutorials

Technologien

Hintergrundwissen

Informationen

Zentrale Download-Seite

Vimage erwerben

Vimage Leerseite

Anhang

Vimage – das Programm, das kartographischen Reliefschummerungen erzeugt

Kartographen sind Wundertäter. Erst drücken sie unsere gute Mutter Erde platt, so dass sie auf ein Blatt Papier passt, und dann versuchen sie Berge und Täler, Felswände und Gebirgsketten wieder dreidimensional erstehen zu lassen. Wie man so etwas macht? Mit Tusche, Feder, Zeichenkarton und vor allem viel Zeit:

Schummertuschen

Mit dem Computer geht es natürlich viel einfacher, viel schneller und vor allem viel besser. Eines wird hierzu allerdings benötigt: ein Programm.

Beispielweise Vimage

Über Vimage

Vimage kennenlernen

Vimage English

Vimage Einstieg

Vimage Praxis

Vimage Tutorials

Hintergrundwissen

Informationsseiten

Download


Vimage erwerben

Vimage Wissen

Vimage Leerbild


Neue Vimage Importfunktionalität Arc-Ascii-Grid und GridFloat

Vimage kann ab Ausgabe 4.1.282/283 das Datenformat Arc-Ascii-Grid importieren und exportieren. Ebenso wurde der bisher schon vorhandene GridFloat-Import wesentlich erweitert und stellt nun ein voll ausgebautes Import-/Exportformat dar.

Ich bedanke mich herzlich bei Oldrich Holesinsky, Nationalparkverwaltung Ceske Svycarsko/Böhmische Schweiz, Krasna Lipa, CZ für die Zusammenarbeit.

Die Funktionen werden ab sofort mit Vimage-Release-Lizenzen ausgeliefert - die Demovariante muss noch ein klein bißchen warten.


Kartengrundlage für Leipziger Pamir Expedition 2012

Damit die Leipziger Montagsdemos von 1989 nicht in Vergessenheit geraten, sind sie zeitgleich mit dem 1989 von Leipziger Bergsteigern erstbegangenen Pik Leipzig im Pamir verewigt worden. Im Jahr 2012 soll nun wieder eine Leipziger Expedition in den Pamir führen. Dank der herausragenden Daten der Shuttle Radar Topography Mission gelang es mir, für die Expedition eine Grundlagenkarte in dem sehr großen Maßstab 1:100000 herzustellen. Die Karte mit dem Titel „East Pamir SRTM Georelief Map“ zeigt die Gebirgsformen des Pik-Lenin-Gebietes in einer mit Vimage hergestellten Reliefdarstellung mit 50-Meter-Höhenlinien und sehr vielen Höhenangaben und Benennungen von Berggipfeln.

Ich wünsche der Leipziger Pamir Expedition 2012 viel Erfolg.


Neue Kartennetzentwürfe für Platonische Körper

Wer wollte nicht schon immer einmal die Erde auf einem Pentagon-Dodekaeder projiziert wissen? Carlos A. Furutis Polyhedral Maps waren für mich eine Herausforderung, die abgecodet worden ist. Nicht ganz so einfach, wie man denkt, denn die Polygonflächen sollen sich ja mit ein paar „Klebelaschen“ überlappen, woraufhin der Mathematicus etwas von injektiv/sukjektiv/bijektiv zu murmeln beginnt. Ich bin die Geschichte mit Rückprojektion und euklidischer Distanz angegangen. Problem gelöst, aber die Knicklinien fehlen, die kann man sich mit einem Malprogramm draufmalen.

Die RTA-Programme for die 5 Platonischen Körper stehen in meinen Map Projection Seiten, dort auch weitere Informationen. Ich bedanke mich bei Prof. Martina Müller für die Anregung zu dieser Aufgabe. An der Hohschule für Technik und Wirtschaft Dresden ist vorgesehen, ein weiterführendes Projekt zu bearbeiten.


Neue Seiten Reliefdarstellungen Topographische Karten

Es gibt zwei neue Seiten, die die von Markus Wolf in seiner Diplomarbeit Bildverarbeitungsprogramm VIMAGE - Generierung von Höhenlinien aus DGM für analoge DTK und TK entwickelten technoligie demonstrieren:

Reliefdarstellungen für topographische Karten herstellen

Schummerungen für topographische Karten herstellen

Um die zahlreichen Einzelschritte zu automatisieren, wird zur Zeit eine neue Technologie entwickelt. Künftig sollen sog. standardisierte „Topojobs“ eine Herstellung von Höhenlinienlayern in Batchbetrieb ermöglichen. Der Prototyp der Topojobs hat in Vimage 4.1.275 bereits seine Feuertaufe bestanden. Dabei wurde ein Kartenblatt der TK50 eines Landesvermessungsamtes in einem Test bereits erfolgreich produziert.

Mehr wird aber noch nicht verraten.


Vimage Ausgabe 4.1.272

Nachdem mit der Diplomarbeit Markus Wolf (s. u.) ein großtechnischer Versuch zur Erprobung von Vimage erfolgreich gelaufen war, galt es die dabei gewonnenen Erkenntnisse umzusetzen. Ergebnis ist eine neue Version, Vimage 4.1.272 mit folgenden Verbesserungen:

  • Fein abgestufte Maximum- und Minimumfilter nun in 1-Pixel-Schritten
  • Schneller Import von XYZ-Listen (Asc-Dateien) mit Hauptspeicher- bzw. Dateipufferung und bis zu 200 Millionen Punkten
  • Azimutangabe der Schummerungen nun durchgängig in Grad (Nautische Striche entfallen)
  • Verbesserte Lambert-Beleuchtungssimulation
  • Verbesserte Innerandergänzung bis in die Bildecken


Diplomarbeit Marcus Wolf

Vimage ist eine Software, mit der sich nicht nur schöne Schummerungen von den Alpen machen lassen - auch technisch exakte Höhenlinien topographischer Landeskartenwerke sind damit vollautomatisch aus Höhenmodellen (DGM) ableitbar. Bei der Entwicklung von Vimage wurden auch viele Kleinigkeiten, wie Generalisierung, Zählkurven, Höhenlinienzahlen etc. beachtet.

Aber: Was aber am Schreibtisch des Entwicklers läuft - funktioniert das auch in der Praxis?

Um das zu überprüfen, wurde an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW) eine Diplomarbeit bearbeitet. Der Diplomand Marcus Wolf hat sich in Vimage eingearbeitet und an einem repräsentativen Beispielgebiet Sachsens aus DGM Relieforiginale in den Maßstäbene 1:10.000, 1:25.000 und 1:50.000 hergestellt.

Bildverarbeitungsprogramm VIMAGE - Generierung von Höhenlinien aus DGM für DTK und analoge TK (PDF, etwa 13 MByte)

Die öffentliche Verteidigung der Diplomarbeit fand am 15.09.2010 statt und hat die hervorragende Eignung von VIMAGE bestätigt.


Alpenbogen

Die besten Reliefdarstellungen der Welt werden in der Schweiz gemacht. Als Flachlandkartograph hat man dort eigentlich schlechte Karten. Darum war es für mich eine besondere Herausforderung, als ich einen Auftrag erhielt, eine Darstellung des Alpenbogens für das jüngste Kundenmagazin der BLS AG - der größten schweizerischen Privatbahn, die u. a. die ganzen berühmten Tunnel unter den Alpen betreibt - herzustellen.

Da war ich natürlich ein wenig aufgeregt, denn eine Reliefdarstellung der Alpen für einen Schweizer Kunden, da zensiert natürlich auch Eduard Imhof ein wenig mit. Letztendlich war es aber eine Aufgabe, die dank Vimage jeder hätte lösen können.

Blickfang BLS Streifzug 2 | Sommer 2010.


Dr.-Ing. Rolf Böhm Bad Schandau, Niederweg 5, 01814 Bad Schndau, GERMANY.

Zum Seitenanfang